Die neun Traditionen (Ryû-ha):

Überblick

Von Uwe Küchler (2. Dan)



An dieser Stelle findet Ihr Informationen über die neun Ryû innerhalb der von Dr. Masaaki Hatsumi entwickelten

Bujinkan-Lehrmethode. Wir werden versuchen diese Informationen nach und nach zu aktualisieren. Auch wenn alle

neun Ryû dargestellt sein werden, werden wir stets weitere Informationen zu den einzelnen Ryû nachtragen.

 

Über weiterführende bzw. ergänzende Informationen Eurerseits würden wir uns freuen (Bujinkan-Frankfurt@gmx.de).

Bitte als Betreff „Bujinkan Dojo Frankfurt“ angeben, damit die Nachricht nicht ungeöffnet gelöscht wird.

Zudem muss aus der Adresse das Wort „falsch“ gelöscht werden. Dies schützt uns vor unerwünschter Werbung.


Gyokko RyuEs folgt ein kurzer Überblick in chronologischer Reihenfolge mit Verweisen auf die jeweilige ausführliche Darstellung:

Gyokko Ryû Kosshi Jutsu

Die älteste Schule im Bujinkan Budô Taijutsu wurde in der Mitte des 12. Jahrhunderts von Tozawa Hakuunsai gegründet.

Am bekanntesten ist sie für die Bewegungsformen (Kata), die die elementare Grundschule bilden:

Kihon Happo, Sanshin no Kata und Muto Taihenjutsu.Togakure Ryu

Togakure Ryû Ninpo

Eine der drei Ninjutsu-Stile im Bujinkan Budô Taijutsu. Im späten 12. Jahrhundert von Daisuke Nishina gegründet, ist sie die zweitälteste

Ryû im Bujinkan Budô Taijutsu. Nicht nur im Bujinkan ist diese Ryû für ihre verschiedenen Ninja-Waffen wie Shuko (Kralle), Shinodake,

Shuriken (Wurfstern) und weitere bekannt.

Kukishinden Ryu

Kukishinden Ryû Taijutsu

Shindenfudo RyuWurde in der Mitte des 12. Jahrhunderts von Izumo Kanja Yoshitero gegründet. Diese Schule zeichnet sich vor allem durch ihre

Waffentechniken aus.

Shinden Fudo Ryû Daken Taijutsu

Harte Jutaijutsu-Techniken kennzeichnen diese ebenfalls von Izumo Kanja Yoshitero Ende des 12. Jahrhunderts gegründete Schule.

 

Gyokushin Ryû Ninpo

Eine der drei Ninjutsu-Stile im Bujinkan Budô Taijutsu. Von diesem Ninjutsu-Stil ist hierzulande noch relativ wenig bekannt.

Die Gründung fällt in die Mitte des 16. Jahrhunderts, Gründer ist Sasaki Goeman Teruyoshi.

 

Koto Ryû Koppojutsu

Ebenfalls in der Mitte des 16. Jahrhunderts gegründet (von Sakagami Taro Kunishige).

Beliebt sind vor allem die präzisen und effektiven Koppojutsu-Techniken.

 

Gikan Ryû Koppojutsu

Diese Schule wurde in der Mitte des 16. Jahrhunderts von Uryu Hangan Gikanbo gegründet.

Kennzeichen sind die vielen schwierigen Stellungen (Kamae) und die Koppojutsu-Techniken.

 

Kumogakure Ryû Ninpo

Eine der drei Ninjutsu-Stile im Bujinkan Budô Taijutsu. Iga Heinaizaemon No Jo Ienaga gründete diesen Stil Mitte des 16. Jahrhunderts.

Viele Sprungtechniken entstammen dieser Ryû.

 

Takagi Yoshin Ryû Jutaijutsu

Die "jüngste" Schule im Bujinkan Budô Taijutsu: Sie wurde am Anfang des 17. Jahrhunderts durch Takagi Oriuemon Sigenobu begründet.

Schnelle und effektive Jujutsu-Techniken brachten ihr den Beinamen "Bodyguard-Schule" ein.

 


Diese Informationen beruhen auf eigenen Recherchen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen lediglich die Sicht des Autors dar.

Mein Dank geht an Mats Hjelm, dessen umfangreiches englischsprachiges Material mir sehr bei der Zusammenstellung dieser Seite geholfen hat.



Zurück zur Bujinkan Startseite